Tagged with primark

Mix it up Vol. 2

Mix it up Vol. 2

Bonjour! Ich liebe zusammengewürfelte Looks. Daher habe ich Euch vor einigen Wochen bereits ein „Mix it up“-Outfit gezeigt. Mich erinnern solche Outfits immer ein wenig an den Stil von Carrie Bradshaw, welcher aus meiner Sicht von kontemporären Bloggern wie Blair von „Atlantic Pacific“ und Alina und Diana von „Absolutely Fabulous“ weitergeführt wird. Die beiden Blogs … Continue reading

A little bit of Milan in the middle of Hamburg…

A little bit of Milan in the middle of Hamburg…

…or: Why I love ZARA! Bonjour! Ich möchte nicht viel zu diesem Outfit sagen. Wie man den Bildern vielleicht ansieht, fühle ich mich darin nicht ganz unwohl! Es ist an sich sehr klassisch, nicht besonders außergewöhnlich aber durch die Perfektion und die richtige Umgebung ist dies zu einer meiner bisherigen Lieblings-Fotostrecken für diesen Blog geworden. … Continue reading

Black & White Date

Black & White Date

Bonjour! Dieses Outfit habe ich vor einigen Wochen zu einem Date mit meinem Freund getragen. Was ich daran mag? Dass es sehr schlicht in schwarz-weiß gehalten ist, aber durch den kurzen Rock und das rückenfreie Top auch ziemlich frech ist – ein Look, den man nicht so oft auf der Straße sieht. Mein Lieblingsteil ist … Continue reading

Cropped Shirt

Cropped Shirt

Bonjour! Heute seht ihr mich in einem sehr einfach gehaltenen schwarz-weiß Look. Das Besondere sind diesmal die Schnitte der einzelnen Teile: extrem hoch sitzender Bleifstiftrock, extrem kurzes (oder auch „modesprachlich“: „cropped“/ „crop“ = abgeschnittenes) Shirt, ballonförmige Weste und spitze Schuhe. Seitdem ich diese Weste von Cos mein Eigen nennen darf (ich habe sie kurz nach … Continue reading

An absolute classic

An absolute classic

Bonjour! Heute zeige ich Euch ein sehr klassisches Outfit, das ich eher selten trage, weil ich es irgendwie ziemlich “mainstram” finde oder weil ich mich nicht so richtig damit identifizieren kann. So genau weiß ich es gar nicht. Aber dennoch: Wenn mir gerade nichts einfällt, greife ich gerne zu einer Kombination aus Jeans und Blazer … Continue reading

Sometimes, all you need is LIGHT!

Sometimes, all you need is LIGHT!

…and a lot of accessories! Bonjour! Heute zeige ich Euch ein – für mich eher untypisch – ganz simples Sommeroutfit! Im Prinzip besteht es nur aus einer Jeansshorts und einem weißen Shirt. Aber ich würde es Euch nicht zeigen, wenn es nicht doch irgendwie besonders wäre. Und die Bilder beweisen, dass man mit einigen Tricks … Continue reading

This is NOT Palm Springs!

This is NOT Palm Springs!

…This is the beautiful Palazzo Del Mare Hotel on The Island of Kos, Greece. Bonjour! Wie man unschwer erkennen kann, hat es mir dieses Hotel einfach angetan. Dies sind auch die letzten Bilder von meinem dortigen Urlaub. Das Schöne daran ist, dass man sich dort an Palm Springs erinnert fühlt (nicht, dass ich je dort … Continue reading

Electric blue

Electric blue

Bonjour! Ich zeige Euch hiermit die vorletzten Outfitfotos, die wir während unseres (jetzt schon länger her liegenden) Urlaubes auf der wunderschönen griechischen Insel Kos geschossen haben. Freut Euch schon auf die letzten Bilder, den die werden eine ganz besondere Überraschung sein (schaut also in den nächsten Tagen nochmal hier vorbei um mich dann mal ganz … Continue reading

Mix it up!

Mix it up!

Bonjour! Zu diesem Outfit will ich nicht viel sagen. Ja, es mag nicht das alltagstauglichste sein, manch einer mag sagen, dass da nichts zusammenpasst (mein Freund zum Beispiel). Dennoch: Ich liebe diesen Mix aus allem und nichts. Das ist es was Mode ausmacht – dass das Unmögliche möglich wird. Mit der richtigen Ausstrahlung kann man … Continue reading

The asymmetric Dress – at night

The asymmetric Dress – at night

Bonjour! Ich melde mich zurück mit einem weiteren Outfit aus meinem Urlaub auf Kos. Dieses schwarze „Fokuhila“- (gibt es einen schöneren „Fach“-Ausdruck dafür?) Kleid von ZARA ist eines der ersten Stücke, die ich Anfang 2012 nach meinem shoppingfreien Jahr (s. meinen alten Blog) gekauft habe. Auch wenn ich es seitdem nicht besonders oft getragen habe, … Continue reading